Benötigen Sie eine Exchange Server-Lizenz für Microsoft Office 365?

Sofern Sie kein großes Unternehmen betreiben, das Microsoft Exchange Server auf eigenen Geräten installieren, hosten und warten möchte, müssen Sie im Allgemeinen keine Exchange Server-Lizenz erwerben. Microsoft Office 365-Home-Pläne umfassen Outlook und die Möglichkeit, Ihre E-Mails von jedem Anbieter aus zu verwalten. Mit Office 365-Geschäftsplänen können Sie Ihre eigene benutzerdefinierte Domäne einrichten, um E-Mails über die Domäne zu empfangen, ohne eine Exchange Server-Lizenz zu erwerben.

Outlook.com

Im Jahr 2012 startete Microsoft seinen kostenlosen webbasierten Outlook.com-E-Mail-Dienst, um seinen früheren Hotmail-E-Mail-Dienst zu ersetzen. Jeder Benutzer kann ein kostenloses Outlook.com-E-Mail-Konto erstellen. Bestehende Hotmail-Konten wurden in den Jahren 2012 und 2013 auf Outlook.com umgestellt. Outlook.com bietet eine Vorschau von Microsoft Office-Dokumenten direkt im Tool und ist in Microsoft SkyDrive für die Cloud integriert. basierter Speicher, integriert sich in Skype für Online-Anrufe und Videokonferenzen sowie in den Facebook-Chat.

Büro 365

Microsoft Office 365 ist eine abonnementbasierte Cloud-basierte Version von Microsoft Office, die von Einzelpersonen und Familien zu Hause und in der Schule sowie von kleinen und mittleren Unternehmen verwendet werden kann. Es ist kompatibel mit Windows 7, Windows 8 und Mac OS X 10.6 oder höher. Office 365 umfasst Access, Excel, OneNote, Outlook, PowerPoint, Publisher und Word. Es lässt sich auch in Microsoft SkyDrive für Cloud-basierten Speicher und in Skype für Online-Anrufe und Videokonferenzen integrieren. Das Home Premium-Abonnement enthält Lizenzen zur Installation und Verwendung von Office 365 auf bis zu fünf PCs oder Macs sowie auf bis zu fünf Mobilgeräten.

Office 365 Outlook

Sie können entweder die Online-Version von Microsoft Outlook oder die mit Office 365 gelieferte Version von Outlook verwenden, um Ihre E-Mails, Kalender, Kontakte, Aufgaben und Notizen zu verwalten. Sie benötigen keine separate Lizenz von Microsoft Exchange Server, um E-Mails von Ihrem Microsoft Webmail-Konto zu senden, zu empfangen oder zu verwalten. Sie können auch Office 365 Outlook oder Outlook.com verwenden, um auf Ihre E-Mails von anderen Anbietern wie Google Mail oder Yahoo Mail zuzugreifen und diese zu verwalten.

Exchange Server-Lizenz

Microsoft bietet kleine und mittelständische Unternehmensabonnements für Office 365 für bis zu 300 Benutzer an. Wenn Sie über eine eigene Domain verfügen, für die Sie E-Mails empfangen möchten, können Sie mit einem Abonnement für kleine Unternehmen für Office 365 Ihre Domain so einrichten, dass E-Mails über Office 365 empfangen werden, ohne eine Microsoft Exchange Server-Lizenz zu erwerben. Die einzige Instanz, in der Sie eine Microsoft Exchange Server-Lizenz erwerben müssen, ist, wenn Sie Ihren eigenen Microsoft Exchange Server auf Ihrem eigenen Gerät hosten möchten.