Rolle eines Vorgesetzten am Arbeitsplatz

Nicht jeder ist qualifiziert, andere zu beaufsichtigen, aber viele befinden sich in dieser Position, weil sie eine Weile in einem bestimmten Bereich arbeiten. Glücklicherweise gibt es viele Ressourcen, die Sie darauf vorbereiten, andere effektiv zu beaufsichtigen. Es gibt mehrere wichtige Aufgaben, die jetzt wahrscheinlich Teil Ihres Alltags sein werden, aber Sie können die damit verbundenen Herausforderungen problemlos bewältigen.

Personalmanagement

Wenn Sie über die Überwachung nachdenken, denken Sie wahrscheinlich an die Gesamtaspekte des Jobs wie Einstellung und Entlassung. Wenn Sie mit einem großartigen Team zusammenarbeiten, das bereits vorhanden ist, überspringen Sie zunächst den Einstellungsprozess, aber irgendwann wird jemand gehen. Die Einstellung neuer Mitarbeiter ist ein ziemlich komplizierter Prozess, der die Rekrutierung, Befragung und Abwicklung von Due-Diligence-Aktivitäten wie das Aufrufen von Referenzen und das Bestellen von Hintergrundprüfungen umfasst.

Schließlich werden Sie auch mit der schwierigen Aufgabe fertig, einen Mitarbeiter zu disziplinieren und möglicherweise sogar zu kündigen. Hoffentlich haben Sie dabei die Unterstützung der Personalabteilung, da Sie sicher sein müssen, dass Sie die Dinge legal handhaben. Stellen Sie sicher, dass in Ihrem Unternehmen ein dokumentierter Prozess zur Behandlung solcher Situationen vorhanden ist, damit Sie nachweisen können, dass Sie jeden Mitarbeiter gleich behandelt haben.

Betreuung und Schulung von Mitarbeitern

Vorgesetzte können häufig als Mentoren für Mitarbeiter arbeiten, insbesondere für Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung auf diesem Gebiet. Eine große Herausforderung für Sie als Vorgesetzter besteht darin, Ihrem Team stets als positives Vorbild zu dienen. Halten Sie sich fern von der Mentalität „Tu, was ich sage, nicht wie ich“ und stellen Sie sicher, dass Sie durch Ihre täglichen Handlungen immer ein gutes Beispiel geben.

Schulungen sind auch ein wichtiger Bestandteil der täglichen Aktivitäten eines Vorgesetzten. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie jemanden einstellen, der neu im Team ist. Durch die Dokumentation schrittweiser Prozesse können Sie schnell neue Mitarbeiter einbinden und alle Fragen beantworten, die sie bei ihrer Arbeit haben.

Konfliktmanagement zwischen Teammitgliedern

Im Idealfall verstehen sich die Teammitglieder immer, aber das wird wahrscheinlich nicht passieren. Als Manager liegt es in Ihrer Verantwortung, diese Konflikte ordnungsgemäß zu behandeln. Normalerweise ist es am besten, alle beteiligten Teammitglieder beiseite zu ziehen und privat mit ihnen zusammenzuarbeiten, um eine Lösung zu finden.

Aber was passiert, wenn dieser Konflikt mit Ihnen ist? In diesem Fall ist es wichtig, persönliche Gefühle beiseite zu legen und als objektiver Fachmann mit der Situation umzugehen. Wenn möglich, sollten Sie jemanden aus der Personalabteilung einbeziehen, insbesondere wenn sich der Konflikt auf Ihren eigenen Führungsstil bezieht.

Verbreitung von Informationen innerhalb der Organisation

Viele Unternehmen verwenden eine Top-Down-Organisationsstruktur, dh Entscheidungen werden oben getroffen und weitergegeben. Du wirst irgendwo in dieser Kette sein. Unabhängig davon, in welchem ​​Organisationstyp Sie sich befinden, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass sich das Top-Management gerne trifft, um Dinge zu besprechen, und dann die Vorgesetzten die Informationen an untergeordnete Mitarbeiter weitergeben lassen.

Als Vorgesetzter liegt es in Ihrer Verantwortung, eine offene Kommunikationslinie mit Ihren Mitarbeitern aufrechtzuerhalten. Wenn Sie etwas wissen, das sie betrifft, müssen Sie ein Meeting planen oder eine E-Mail senden, um es zu teilen. Es kann leicht sein, dies zu verschieben und schließlich zu vergessen, aber die Mitarbeiter werden irgendwann Wind von den Informationen bekommen und sich ärgerlich fühlen, dass sie nicht auf dem Laufenden sind.

Ziele setzen und Ergebnisse messen

Im Zentrum eines jeden Unternehmens steht die tägliche Arbeit seiner Mitarbeiter. Als Supervisor ist es Ihre Aufgabe, Ziele für Ihr Team festzulegen und die Leistung zu überwachen. Wenn es ein größeres Projekt gibt, müssen Sie sicherstellen, dass Sie alle Ihre Meilensteine ​​erreichen und auf dem richtigen Weg bleiben, um Ihre Frist einzuhalten.

In einigen Fällen werden Sie feststellen, dass ein Teammitglied möglicherweise härter arbeitet als ein anderes. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie Maßnahmen ergreifen. Als Manager können Sie versuchen, jeden Mitarbeiter zu motivieren, indem Sie individuelle Ziele festlegen und nachverfolgen. Wenn das faule Verhalten jedoch anhält, müssen Sie möglicherweise Disziplinarmaßnahmen in Betracht ziehen. Dokumentieren Sie jedes Gespräch und alle sichtbaren Anzeichen von Nachlassen und bewahren Sie es zur späteren Bezugnahme auf.