So finden Sie eine Unternehmenssteuerbefreiungsnummer heraus

Gemeinnützige Organisationen wie Kirchen, Wohltätigkeitsorganisationen und Museen können bei dem Staat, in dem die Organisation tätig ist, einen Steuerbefreiungsstatus beantragen. Wenn Sie ein kleines Unternehmen sind, das Produkte oder Dienstleistungen an gemeinnützige Organisationen liefert, bedeutet der Steuerbefreiungsstatus, dass Sie für Einkäufe der steuerbefreiten Organisation keine Umsatzsteuer des Bundesstaates oder des Landkreises erheben müssen. Sie sollten bei der Organisation eine Kopie der Steuerbefreiungsbescheinigung anfordern, um sie für den Fall aufzubewahren, dass Ihr Unternehmen jemals geprüft wird. Sie können auch eine von der Gewerbesteuer befreite Nummer nachschlagen und überprüfen.

  1. Besuchen Sie die entsprechende Website

  2. Besuchen Sie die Website des Finanzministeriums oder des Comptroller für den Status des gemeinnützigen Unternehmens. (Siehe Ressourcen für die Suchseite des Texas Comptroller.) Dies sind normalerweise die Abteilungen, die die staatliche und lokale Umsatzsteuer verwalten. Es ist auch die Agentur, die Steuerbefreiungsbescheinigungen an gemeinnützige Organisationen ausstellt. Wenn die Organisation auch eine Wohltätigkeitsorganisation ist, können Sie die Suchseite IRS Exempt Organizations Select Check verwenden (siehe Ressourcen).

  3. Klicken Sie auf den Link "Nach einem Unternehmen suchen"
  4. Klicken Sie auf den Link "Nach einem Unternehmen suchen". Über diesen Link gelangen Sie zu einer Seite, auf der Sie nach Name, Eigentümer, Adresse oder anderen Kontaktinformationen des Unternehmens nach einem Unternehmen suchen können.

  5. Suche nach einem Geschäft

  6. Geben Sie den Firmennamen oder andere Kontaktinformationen ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen". Klicken Sie in den Suchergebnissen auf den entsprechenden Firmennamen. Eine Suche kann mehr als ein Ergebnis liefern. Finden Sie das Unternehmen, das Sie suchen, und klicken Sie auf den Link.

  7. Suchen Sie die Steuerbefreiungsnummer

  8. Suchen Sie die steuerbefreite Nummer. Sobald Sie auf den Link des gesuchten Unternehmens klicken, wird eine neue Seite mit allen Informationen zum Unternehmen angezeigt. Es enthält in der Regel den Firmennamen, die Adresse, die Telefonnummer, die Geschäftsstruktur, die Namen der Geschäftsinhaber / leitenden Angestellten / Mitglieder, die Steueridentifikationsnummer für das IRS und gegebenenfalls die Steuerbefreiungszertifikatsnummer.

  9. Trinkgeld

    Ein gewinnorientiertes Unternehmen kann auch eine Umsatzsteuerbescheinigung haben. Dies befreit Unternehmen von der Zahlung von Umsatzsteuer auf Lieferungen oder Produkte, die das Unternehmen zur Herstellung von Produkten verwendet oder die das Unternehmen im Großhandel kauft und dann an Einzelhandelskunden weiterverkauft.

    Beziehen Sie eine Kopie des Zertifikats direkt von der gemeinnützigen Organisation oder dem Unternehmen, das den Steuerbefreiungsstatus beansprucht. Bewahren Sie die Kopie des Zertifikats auf. Fordern Sie jedes Jahr ein neues Zertifikat an, um Ihre Dateien auf dem neuesten Stand zu halten, da diese Zertifikate in der Regel für einen Zeitraum von einem Jahr gültig sind.

    Wenn Sie auf der Website des Finanzministeriums des Staates keine Suche durchführen können, müssen Sie das Büro anrufen, um eine steuerbefreite Nummer für das Unternehmen zu überprüfen oder zu erhalten. Halten Sie so viele Geschäftsinformationen wie möglich bereit, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Nummer erhalten.