So stellen Sie die Aktualisierungsrate auf einem PC-Monitor ein

Wenn Sie feststellen, dass Ihr CRT-Monitor ständig flackert und Kopfschmerzen und Augenschmerzen verursacht, ist die Bildwiederholfrequenz Ihres Monitors der wahrscheinlichste Schuldige. Durch Erhöhen der Bildwiederholfrequenz, beispielsweise von 60 Hertz auf 75 oder höher, können Sie Flackern vermeiden. Sie können die Aktualisierungsrate Ihres Monitors in Windows mithilfe derselben Schritte festlegen, unabhängig von der Marke Ihres Monitors. Diese Schritte gelten sowohl für Windows 7 als auch für Windows 8, mit dem einzigen Unterschied, dass der Zugriff auf die Systemsteuerung erfolgt.

1

Öffnen Sie die Systemsteuerung und wählen Sie "Bildschirmauflösung anpassen" aus der Kategorie "Darstellung und Personalisierung".

2

Klicken Sie in der unteren linken Ecke des Fensters Bildschirmauflösung auf "Erweiterte Einstellungen".

3

Klicken Sie auf die Registerkarte "Monitor" und stellen Sie die Aktualisierungsrate Ihres Monitors im Dropdown-Menü "Bildschirmaktualisierungsrate" ein.

4

Klicken Sie auf "Übernehmen", um die Änderungen zu speichern und sofort anzuwenden.