So führen Sie dickes Papier durch einen Laserdrucker

Dickeres Papier - wie mattes Papier und Karton - ist im Allgemeinen haltbarer als Normalpapier, was es zu einer guten Wahl für den Druck von Dokumenten und Bildern macht, die häufig verwendet werden. In Unternehmen, in denen Anweisungen für bestimmte Geräte gedruckt oder Regellisten aufgehängt werden müssen, ist dickes Papier eine besonders gute Option. Sowohl Laserdrucker als auch Tintenstrahldrucker unterstützen das Drucken auf dickem Papier. Konfigurieren Sie vor dem Drucken mit Ihrem Laserdrucker die Papiertypeinstellung in den Druckoptionen.

1

Öffnen Sie das Dokument, Bild oder die Webseite, die Sie auf dickem Papier drucken möchten, und drücken Sie "Strg-P", um das Dialogfeld "Drucken" aufzurufen. Klicken Sie unter "Drucker auswählen" auf Ihren Laserdrucker und dann auf die Schaltfläche "Eigenschaften" oder "Einstellungen" (die angezeigte Schaltfläche variiert je nach Druckerhersteller).

2

Klicken Sie auf das Dropdown-Menü unter der Überschrift "Papiertyp" oder "Medientyp". Wählen Sie die Option "Karton" oder "Matt" - je nachdem, welchen Papiertyp Sie haben -, um die Einstellung für dickes Papier festzulegen. OK klicken."

3

Wählen Sie zusätzliche Optionen aus, z. B. Anzahl der Kopien und Seitenbereich. Legen Sie dann das dicke Papier in Ihren Laserdrucker ein und schalten Sie es ein. Klicken Sie auf "Drucken" oder "OK", wenn Sie bereit sind, es auf Ihr dickes Papier zu drucken.