So entfernen Sie PC Cleaner

PC Cleaner ist ein betrügerisches Anti-Malware-Produkt. Nach der Installation überschwemmt Sie die Anwendung mit alarmierenden Popups, die behaupten, Ihr Computer sei stark mit Viren, Trojanern und anderen Malware-Typen infiziert. Die nervigen Popup-Meldungen sollen Sie dazu verleiten, die Software zu kaufen, um die gemeldeten Infektionen zu entfernen. Sie können eines von mehreren Anti-Malware-Tools verwenden, um PC Cleaner von Ihrem Computer oder dem eines Mitarbeiters zu entfernen.

1

Melden Sie sich mit einem Administratorkonto beim infizierten Computer an. Im Idealfall sollten Sie nicht das Konto verwenden, das zum Zeitpunkt der Infektion des Computers angemeldet war. PC Cleaner hat das Konto möglicherweise vollständig entführt, sodass Sie keine Anti-Malware-Tools herunterladen und keine Scans ausführen können.

2

Laden Sie ein Anti-Malware-Tool wie Norton Power Eraser, Spybot Search and Destroy oder SUPERAntiSpyware herunter und installieren Sie es (siehe Ressourcen). Wenn Sie sich für Spybot oder SUPERAntiSpyware entscheiden, müssen Sie auch die Definitionsdatenbank aktualisieren.

3

Klicken Sie auf Start, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Computer" und wählen Sie "Eigenschaften".

4

Klicken Sie links auf "Systemschutz".

5

Wählen Sie unter Schutzeinstellungen das Laufwerk "C" aus und klicken Sie auf "Konfigurieren".

6

Klicken Sie unter "Speicherplatznutzung" auf "Löschen", klicken Sie auf "Weiter" und auf "OK". Durch dieses Verfahren werden alle Systemwiederherstellungspunkte gelöscht, um sicherzustellen, dass PC Cleaner nicht zurückkehren kann, wenn Sie Ihren Computer in Zukunft jemals wiederherstellen müssen.

7

Starten Sie Ihren Computer neu und drücken Sie "F8", während das System startet. Das Windows-Startoptionsmenü sollte angezeigt werden.

8

Wählen Sie mit der Pfeiltaste „Abgesicherter Modus“ und drücken Sie die Eingabetaste. Im abgesicherten Modus wird Windows nur mit dem Minimum an erforderlichen Treibern und Subsystemen geladen und die Netzwerkunterstützung deaktiviert. Diese Umgebung erleichtert das Entfernen von Malware.

9

Melden Sie sich mit einem Administratorkonto bei Windows an und führen Sie vollständige Scans durch. Bereinigen Sie alle gefundenen Infektionen und starten Sie den Computer erneut im abgesicherten Modus.

10

Klicken Sie auf Start, geben Sie "regedit" (hier und überall ohne Anführungszeichen) in das Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.

11

Löschen Sie die folgenden Registrierungsschlüssel, falls diese noch vorhanden sind:

HKEY_USERS \ S-1-5-21-1172441840-534431857-1906119351-500 \ Software \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ Run \ "PC-Cleaner" = "C: \ Programme \ PC-Cleaner \ PC-Cleaner.exe" verstecken? HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ Shell-Erweiterungen \ Genehmigt \ "{82297D11-31C1-40B1-960A-BDF40B3B365F}" = "pcsd"? HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ PC-Cleaner HKEY_CLASSES_ROOT \ AllFilesystemObjects \ shellex \ ContextMenuHandlers \ PCSD HKEY_CLASSES_ROOT \ CLSID {82297D11-31C1-40B1-960A-BDF40B3B365F} HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Microsoft \ Windows \ Currentversion \ Uninstall \ PC-Cleaner HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ PC -Cleaner HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Classes \ CLSID {82297D11-31C1-40B1-960A-BDF40B3B365F} HKEY_CURRENT_USERS \ Software \ PC-Cleaner

12

Führen Sie einen weiteren Anti-Malware-Scan durch und starten Sie Ihren Computer unter Windows neu.