So löschen Sie Apps, die hinter der Szene ausgeführt werden, von einem iPad Mini

Mit der Multitasking-Funktion in iOS 7 können Sie mehrere Apps gleichzeitig auf dem iPad Mini Ihres Unternehmens ausführen. Wenn eine App nicht richtig funktioniert oder nicht mehr nützlich ist, können Sie sie vollständig vom Gerät löschen. Wenn Sie eine App schließen möchten, um zu verhindern, dass sie hinter den Kulissen ausgeführt wird, können Sie sie zwangsweise beenden, anstatt sie vollständig vom iPad zu löschen.

Apps löschen

Bevor Sie eine App auf Ihrem iPad Mini löschen können, überprüfen Sie die Einstellungen des Geräts, um sicherzustellen, dass das Löschen der App aktiviert ist. Tippen Sie dazu auf dem Startbildschirm auf das Symbol "Einstellungen", tippen Sie auf "Allgemein" und anschließend auf "Einschränkungen". Stellen Sie den App-Löschschalter auf "Ein". Kehren Sie zum Startbildschirm des iPad zurück, suchen Sie die App, die Sie löschen möchten, und halten Sie das entsprechende Symbol gedrückt, bis ein "X" darüber angezeigt wird. Tippen Sie auf das Symbol "X", um die App zu löschen.

Apps zum Beenden zwingen

Wenn Sie nur verhindern möchten, dass eine App im Hintergrund ausgeführt wird, können Sie das Beenden der App erzwingen. Tippen Sie dazu zweimal auf die Schaltfläche "Home", um das Karussell der kürzlich auf dem Gerät aktiven Apps zu laden. Scrollen Sie durch die App-Snapshots und wischen Sie den App-Snapshot nach oben, um das Beenden der App zu erzwingen.

Versionsausschluss

Die Informationen in diesem Artikel gelten für iPad Minis mit iOS 7. Sie können bei anderen Versionen oder Produkten geringfügig oder erheblich variieren.