Wann endet das vierte Quartal für Einnahmen?

Ein Geschäftsjahr ist das Geschäftsjahr eines Unternehmens. Dies ist der Zeitraum, in dem die Bücher des Unternehmens geöffnet und geschlossen werden. Dieser Zeitrahmen kann dem Kalenderjahr entsprechen, muss dies jedoch nicht. Das Geschäftsjahr ist üblicherweise in Geschäftsquartale unterteilt. Wenn die Buchhalter die Bücher im vierten Quartal schließen, schließen sie die Bücher normalerweise im Geschäftsjahr.

Allgemeines Steuerjahr

Die meisten Unternehmen arbeiten nach Angaben des Internal Revenue Service unter dem allgemeinen Steuerjahr. Der IRS unterteilt das allgemeine Steuerjahr in vier Berichtsquartale zu je drei Monaten. Das erste Quartal ist Januar, Februar und März. Das zweite Quartal ist April, Mai und Juni. Das dritte Quartal ist Juli, August und September. Das vierte Quartal ist Oktober, November und Dezember. Das vierte Quartal des allgemeinen Steuerjahres endet mit den Einnahmen am 31. Dezember.

Steuerjahr

Ein Unternehmen muss sein Geschäftsjahr nicht auf der Grundlage des Kalenderjahres betreiben. Das Geschäftsjahr Ihres Unternehmens kann vom 1. Juli bis zum 30. Juni oder zu einem anderen Zeitpunkt laufen, sofern es 12 volle Monate umfasst. Das vierte Quartal des Geschäftsjahres Ihres Unternehmens endet mit dem Umsatz am letzten Tag des Geschäftsjahres Ihres Unternehmens.

Steuerberichterstattung

Nach dem Internal Revenue Service müssen Unternehmen ihre Bundeseinkommenssteuern bis zum 15. Tag des dritten Monats nach dem Ende ihres vierten Quartals melden, das auch das Ende ihres Steuerjahres markiert. Das Fälligkeitsdatum für Unternehmen, die nach dem allgemeinen Steuerkalender arbeiten, ist der 15. März. Das Fälligkeitsdatum variiert für Unternehmen, die nach einem anderen Steuerkalender arbeiten.

Steuerzahlungen

Nach dem IRS müssen Unternehmen geschätzte Steuerzahlungen bis zum 15. Tag des vierten, sechsten, neunten und zwölften Monats ihres Steuerjahres leisten. Die tatsächlichen Daten können variieren, je nachdem, ob das Unternehmen das allgemeine Steuerjahr oder ein anderes Geschäftsjahr verwendet. Bestimmte Melde- und Steuerpflichtanforderungen, wie die jährliche Bundesarbeitslosensteuererklärung des Arbeitgebers, werden bis zum Ende des vierten Quartals des allgemeinen Steuerjahres festgelegt, unabhängig davon, ob das Unternehmen für seine interne Rechnungslegung ein anderes Geschäftsjahr verwendet.