Die Implementierung eines Qualitätssicherungsteams

Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle stellen sicher, dass Ihre Produkte oder Dienstleistungen die Erwartungen Ihrer Kunden erfüllen. Ein Qualitätssicherungsteam führt Aktivitäten durch, die Qualitätsanforderungen validieren. Dies beinhaltet typischerweise Planung, Beobachtung und Inspektion. Der Aufbau eines zuverlässigen Qualitätssicherungsteams umfasst die Festlegung von Richtlinien und Verfahren, die Definition von Stellenbeschreibungen und die Rekrutierung talentierter Teammitglieder zur Ausführung von Aufgaben.

Qualitätssicherung planen

Bevor Sie ein Qualitätssicherungsprogramm implementieren, müssen Sie einen Plan erstellen. In Ihrem Plan sollten die Standards, Tools, Akzeptanzkriterien und Ergebnisse aufgeführt sein, die für die Herstellung hochwertiger Produkte und Dienstleistungen erforderlich sind. Ihr Plan sollte auch Schulungsprogramme beschreiben, die die Konzepte in den Rest Ihres Unternehmens einführen und ein Gefühl der Aufregung und Dringlichkeit um sie herum erzeugen. Andernfalls nehmen Ihre Mitarbeiter die Qualitätssicherung möglicherweise nicht ernst und betrachten sie als zusätzliche Arbeit.

Rekrutierung von Teammitgliedern

Die Rekrutierung von Teammitgliedern beginnt mit dem Schreiben klarer, klarer Stellenbeschreibungen, in denen die Merkmale der Bewerber und typische Arbeitsaufgaben festgelegt sind. Definieren Sie zunächst die erforderlichen Fähigkeiten und Erfahrungen. Zum Beispiel benötigen Qualitätskontrollinspektoren nach Angaben des US Bureau of Labour Statistics normalerweise Geschicklichkeit, mathematische Fähigkeiten, mechanische Fähigkeiten, körperliche Ausdauer und Kraft sowie technische Fähigkeiten. Mitglieder des Qualitätssicherungsteams haben normalerweise ein Abitur oder ein gleichwertiges Zeugnis.

Definieren Sie als Nächstes die Jobaufgaben. Ihre Stellenbeschreibungen sollten auch Erwartungen an die Rollen Ihrer Teammitglieder setzen. Abhängig von der Komplexität Ihrer Umgebung und der Produkt- oder Serviceentwicklung möchten Sie möglicherweise eine Verantwortlichkeitsmatrix entwickeln, um zu definieren, wer für jeden Teil Ihres Qualitätssicherungsprozesses verantwortlich ist. Wenn Ihre Qualitätskontrollverfahren die Analyse von Ergebnissen aus Labor- oder technischen Daten umfassen, müssen die Teammitglieder möglicherweise über hervorragende Analysefähigkeiten verfügen.

Prozesse dokumentieren

Erstellen Sie zur Überwachung der Wirksamkeit ein Qualitätssicherungs-Framework, das sicherstellt, dass Sie die für ein Produkt oder eine Dienstleistung definierten Anforderungen erfüllen. Dies umfasst in der Regel die Dokumentation von Standards und die Definition von Art und Häufigkeit Ihrer Berichtsmechanismen. Durch die Implementierung eines Qualitätssicherungsteams kann Ihr Unternehmen Fehler analysieren und verbessern, bevor diese Probleme Ihre Kunden erreichen und deren Zufriedenheit, Loyalität und Rückkaufchance beeinträchtigen. Der Rahmen für die Qualitätssicherung sollte auch flexibel genug sein, um sich an Änderungen des Umfangs, der Einschränkungen und Annahmen anzupassen.

Überwachung der Fortschritte

Der Erfolg Ihres Qualitätssicherungsteams hängt von der genauen Überwachung der Ergebnisse ab. Große oder komplexe Projekte erfordern möglicherweise besondere Aufmerksamkeit, z. B. fachkundige Berater von Drittanbietern oder zusätzliche Richtlinien und Verfahren. Zum Überwachen der Kundenzufriedenheit mit Ihren Produkten oder Dienstleistungen kann es beispielsweise erforderlich sein, vor Abschluss der Arbeiten eine Vereinbarung zum Servicelevel mit den Kunden zu treffen. Anschließend werden Umfragen durchgeführt, um Informationen zu Erfahrungen zu erhalten, Ergebnisse zu analysieren, um Probleme zu identifizieren und auftretende Probleme zu beheben. Qualitätssicherungsfunktionen sollten nicht als zusätzliche Aufgabe wahrgenommen werden. Sie müssen ein wesentlicher Bestandteil Ihres Geschäftsbetriebs sein.