Voraussetzungen für die Eröffnung einer häuslichen Kindertagesstätte

Die Anforderungen für die Eröffnung einer häuslichen Kindertagesstätte variieren von Bundesstaat zu Bundesstaat. Viele Staaten halten jedoch an ähnlichen Richtlinien fest. Beispielsweise verlangen viele Staaten, dass Kindertagesstätten zu Hause Lizenzen für die Bereitstellung von Kindertagesstätten erhalten. Oft muss ein angehender Besitzer einer Kindertagesstätte zu Hause eine Lizenz erhalten, um ein Geschäft in seiner Stadt oder Gemeinde zu führen. Darüber hinaus schreiben viele Staaten Kinderbetreuungsstandards vor, die Tagesbetreuer erfüllen müssen, und verlangen von den Anbietern, dass sie eine Haftpflichtversicherung unterhalten.

Zulassungskriterien und Prüfungen

Jeder Staat legt einzigartige Kriterien für Personen fest, die häusliche Kindertagesstätten eröffnen möchten. In vielen Bundesstaaten müssen Besitzer von Kindertagesstätten zu Hause mindestens 18 Jahre alt und frei von Verurteilungen und Verhaftungen wegen Kindesmissbrauchs sein. In vielen Bundesstaaten müssen angehende Tagesbetreuer zu Hause die Ergebnisse einer Gesundheitsuntersuchung vorlegen, um nachzuweisen, dass sie frei von Krankheiten sind, die Kinder in Kindertagesstätten gefährden könnten.

Inspektion und Lizenzierung von Kindertagesstätten

In vielen Bundesstaaten müssen Kinderbetreuungsunternehmen zu Hause eine Lizenz für die Tagesbetreuung erhalten. In den meisten Fällen kontaktiert eine Person, die ein Geschäft für Tagesbetreuung zu Hause eröffnen möchte, die Abteilung für Kinderwohl oder eine ähnliche Behörde in ihrem Zuständigkeitsbereich und fordert ein Informationspaket für Tagesbetreuung zu Hause an. Nach dem Lesen des Informationspakets nimmt ein angehender Tagesbetreuer normalerweise an einer Lizenzorientierung teil und füllt einen Lizenzantrag für eine Kindertagesstätte aus.

An vielen Orten muss eine Person im Rahmen des Antragsverfahrens auch die Ergebnisse von Krankenakten, Freigaben von Kindesmissbrauch und Strafregisterprüfungen einreichen. Einige Gerichtsbarkeiten können auch Inspektionen des Kindertagesheims als Teil des Lizenzierungsprozesses einschließen oder verlangen, dass der Geschäftsinhaber sich bereit erklärt, Inspektionen vor Ort durchzuführen.

Kommunale Unternehmenslizenzierung

Abhängig von der Stadt, in der sich eine häusliche Kindertagesstätte befindet, muss ein angehender Tagesbetreuer möglicherweise eine Geschäftslizenz erwerben. Diese Lizenz unterscheidet sich von einer Lizenz zum Betreiben einer Kindertagesstätte und gibt dem Inhaber lediglich das Recht, ein Unternehmen in der Gerichtsbarkeit zu betreiben. Ein angehender Besitzer einer Kindertagesstätte zu Hause kann erfahren, ob er eine Geschäftslizenz benötigt, indem er sich an eine lokale Abteilung für Lizenzen und Inspektionen oder an das Büro für die Registrierung von Unternehmen wendet.

Erlaubnis von Anwohnern

Manchmal benötigt ein aufstrebender Tagesbetreuer zu Hause eine besondere Erlaubnis, um ein Unternehmen von seinem Wohnort aus zu führen. Wenn er beispielsweise Mieter ist, benötigt er möglicherweise eine schriftliche Genehmigung des Eigentümers der Immobilie, um eine Kindertagesstätte von zu Hause aus betreiben zu können. Darüber hinaus kann es in einigen Ländern erforderlich sein, dass ein angehender Inhaber eines Tagesbetreuungsunternehmens eine Sondergenehmigung für die Führung eines Unternehmens in einem Wohngebiet einholt. Eine Person kann sich an ihre örtliche Zonierungsbehörde wenden, um zu erfahren, ob sie eine besondere Genehmigung benötigt.

Kinderbetreuungsstandards

Jeder Staat führt eine Liste von Standards, die Kindertagesstätten einhalten müssen. Im Allgemeinen enthalten diese Standards Einzelheiten zur Bereitstellung einer sicheren Umgebung für Kinder in Kindertagesstätten. Beispielsweise können die Standards eines Staates festlegen, wie viele Kinder ein Tagesbetreuungsunternehmen zu Hause gleichzeitig aufnehmen kann, sowie das Verhältnis von Betreuern zu Kindern, das der Eigentümer einhalten muss.

Darüber hinaus müssen häusliche Kinderbetreuungsunternehmen die Standards ihres Staates für die Erstellung von Richtlinien, die Führung von Aufzeichnungen und die Einstellung von Kinderbetreuern erfüllen. Eine Person kann Standards für die häusliche Kindertagesstätte von der Abteilung erhalten, die in ihrem Bundesstaat für die Erteilung von Tagesbetreuungslizenzen zuständig ist, oder auf der Website der National Association of Child Care Resource and Referral Agencies.

Betriebshaftpflichtversicherung

In einigen Staaten müssen Kindertagesstätten eine Haftpflichtversicherung abschließen, um Verletzungen, Unfälle und Sachschäden abzudecken. Andere raten möglicherweise nur den Eigentümern von Kindertagesstätten, diese zu erhalten. Darüber hinaus benötigt ein Geschäftsinhaber zu Hause möglicherweise eine Autoversicherung, um Kinder in der Kindertagesstätte in seinem Fahrzeug zu transportieren.