Was ist eine Preisspanne?

Für ein kleines Unternehmen, das Produkte verkauft, ist die Preisspanne ein wesentlicher Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Als Eigentümer möchten Sie so viel Gewinn wie möglich erzielen, müssen aber auch Ihre Produkte auf einem wettbewerbsfähigen Niveau bewerten. Der erste Schritt beim Festlegen von Margen besteht darin, zu verstehen, wie die Marge berechnet wird und wie hoch die Differenz zwischen Marge und Preisaufschlag ist.

Preisspanne

Die Preisspanne für jedes Produkt, das Sie verkaufen, ist die Differenz zwischen Ihren Kosten und dem Preis, zu dem Sie das Produkt an Ihre Kunden verkaufen. Als einfaches Beispiel kaufen Sie einen Artikel für 5 USD und verkaufen ihn in Ihrem Unternehmen für 10 USD. Die Preisspanne entspricht Ihrer Gewinnspanne. in diesem Fall 5 $. Sie müssen für jedes Produkt, das Sie verkaufen, eine Preisspanne festlegen. Die Ermittlung Ihrer Preisspannen ist der erste Schritt, um festzustellen, wie profitabel Ihr Unternehmen sein kann.

Gewinnmargenprozentsatz

Es ist sehr nützlich, die Dollarbeträge Ihrer Gewinnmargenpreise in einen Margenprozentsatz umzurechnen. Für das 10-Dollar-Produkt, das 5 Dollar kostet, beträgt die Marge 50 Prozent. Die Berechnung des Margenprozentsatzes ist die Differenz zwischen dem Preis und den Kosten geteilt durch den Verkaufspreis. Mit dem Prozentsatz der Preisspanne können Sie einheitliche Gewinnspannen für Produkte mit unterschiedlichen Kosten oder Margen nach Produkttyp festlegen. Mithilfe von Prozentsätzen können Sie auch eine durchschnittliche Gewinnspanne für alle von Ihnen verkauften Produkte berechnen.

Margin vs. Markup

Während die Preisspanne der Teil eines Produktverkaufspreises ist, der Ihr Gewinn aus diesem Produkt ist, gibt der Aufschlag an, wie viel Sie zu den Kosten eines Produkts hinzufügen, um Ihren Verkaufspreis zu erhalten. In US-Dollar ausgedrückt ist der Betrag gleich, aber die Prozentsätze von Marge und Aufschlag sind sehr unterschiedlich. Die Berechnung des Aufschlagsprozentsatzes dividiert die Differenz zwischen Kosten und Verkaufspreis durch die Kosten. Für den Artikel mit einem Preis von 5 USD und einem Preis von 10 USD beträgt der Aufschlag 100 Prozent, was einer Gewinnspanne von 50 Prozent entspricht.

Preis aus Marge berechnen

Um einen Preis zu berechnen, um eine bestimmte Gewinnspanne zu erhalten, teilen Sie die Kosten durch eins abzüglich des Prozentsatzes der Gewinnspanne. Um eine Gewinnspanne von 40 Prozent zu erzielen, würden die Kosten durch eins minus 0,40 oder 0,60 geteilt. Bei Kosten von 10 USD würde eine Gewinnspanne von 40 Prozent einen Verkaufspreis von 16,67 USD erfordern. Während die Preisspanne die wichtige Marge für Ihre Geschäftsergebnisse ist, ist es möglicherweise einfacher, die Preise anhand eines Aufschlagsprozentsatzes zu berechnen. Entwickeln Sie eine Tabelle oder Tabelle mit einem entsprechenden Aufschlag für jeden Gewinnspannenprozentsatz, den Sie in Ihrer Produktpreisgestaltung verwenden.