Definition eines guten Mitarbeiter-Vorgesetzten

Vorgesetzte arbeiten eng mit Mitarbeitern eines bestimmten Unternehmens zusammen. Während einige Vorgesetzte als Manager fungieren und den Leuten sagen, wie sie ihre Arbeit erledigen sollen, arbeiten andere als Teil eines Teams und überwachen mit Respekt, Loyalität und einem positiven Tonfall. Es sind oft die kleinen Merkmale, die einen guten und unterhaltsamen Mitarbeiter-Vorgesetzten ausmachen. Anstatt den Menschen zu sagen, wie sie arbeiten sollen, dient ein guter Vorgesetzter als Inspiration und gibt den fleißigen Mitarbeitern eine Anleitung.

Orientierung und Training

Vorgesetzte haben häufig die Verantwortung, neue Mitarbeiter zu schulen und zu orientieren. Ein guter Vorgesetzter schult neue Mitarbeiter auf professionelle Weise, indem er Fragen stellt, um sicherzustellen, dass der Mitarbeiter alles versteht, was gelehrt wird. Darüber hinaus unterrichtet der Vorgesetzte die Mitarbeiter in einem freundlichen Ton und beantwortet Fragen, auch wenn sie einfach oder allgemein erscheinen.

Arbeit und Aufgaben zuweisen

Teil der Aufgabe eines Vorgesetzten ist es, Aufgaben zuzuweisen und an Mitarbeiter zu delegieren. Anstatt den Leuten zu sagen, was sie tun sollen, delegiert ein guter Vorgesetzter Aufgaben basierend auf den Erfahrungen und Interessen der Leute. Ein Vorgesetzter muss sie die Aufgaben erledigen lassen, die ihnen Spaß machen, und den Mitarbeitern eine Stimme geben. Dadurch fühlen sie sich geschätzt. Im Gegenzug übernehmen sie die Verantwortung für Aufgaben und die Projekte werden respektvoll abgeschlossen.

Die Initiative ergreifen

Gute Vorgesetzte ergreifen die Initiative, um ihre Arbeit zu erledigen. Vorgesetzte antworten Managern oder Abteilungsleitern, aber Vorgesetzte müssen nicht immer die Erlaubnis von Managern einholen, um arbeiten zu können. Gute Vorgesetzte erledigen ihre Arbeit, indem sie Aufgaben delegieren, schwierige Situationen bewältigen und das Budget und die operativen Richtlinien des Unternehmens einhalten. Gute Vorgesetzte informieren Manager auch über Aktualisierungen, Fortschritte und erledigte Aufgaben.

Positives Denken

Vorgesetzte müssen den Positivismus unter den Mitarbeitern verbreiten, um harte Arbeit und individuelles Wachstum zu fördern. Anstatt Schwierigkeiten als Probleme zu sehen, sollten Vorgesetzte sie als Herausforderungen betrachten. Darüber hinaus denken gute Vorgesetzte darüber nach, wie Dinge getan werden können, anstatt sich darauf zu konzentrieren, warum sie nicht abgeschlossen werden können. Vorgesetzte sind auch offen für neue Ideen und lassen Mitarbeiter Feedback und Input zu neuen Projekten geben.

Menschen Person

Mitarbeiter und Manager müssen mit Vorgesetzten kommunizieren, ohne das Gespräch zu fürchten oder zu fürchten. Vorgesetzte müssen Personen sein und einen Sinn für Humor haben. Gute Vorgesetzte sind freundlich, warmherzig, zugänglich und professionell. Sie müssen konstruktive Kritik üben, die die Mitarbeiter motiviert und nicht hoffnungslos macht, auch wenn die fraglichen Aufgaben unvollständig sind.